Liebe Patienten

Schön, dass Sie sich für Hypnose interessieren. Hypnose kann in der Medizin für vielfältige Probleme angewandt werden, darunter Ängste und Phobien, Rauchentwöhnung, Stimmungsschwankungen, Selbstwertprobleme, Reizdarm und Vieles mehr.  Wenn Sie Näheres erfahren möchten, kontaktieren Sie mich bitte unter hypnose@online.de und  nennen mir stichwortartig Ihr Anliegen und Ihre Telefonnummer. Ich rufe Sie dann zurück. Sollten Sie keine Möglichkeit haben eine E-Mail zu verschicken, hinterlassen Sie Namen und Telefonnummer bitte für mich in der Praxis.

Mit freundlichem Gruß

 

R. Lechner

 

Allgemeine Informationen zur Hypnose und dem Angebot in unserer Praxis finden Sie auch

über diesen Link.

 

Zum Beispiel Rauchentwöhnung mit Hypnose

Rauchen ist hochgradig gesundheitsschädlich und immer weniger  gesellschaftlich  akzeptiert, das weiß heute jeder!

 

Dennoch gibt es viele Leute, denen es trotz Einsicht und Willensanstrengung nicht gelingt, mit dem Rauchen auf zu hören. Es sind unbewusste Widerstände, die sie immer wieder dazu bringen, doch noch zur Zigarette zu greifen. Für diese Menschen kann die Rauchentwöhnung  mit Hypnose ein guter Weg sein,  das Unbewusste auf dem Weg zu mehr Gesundheit „mit zu nehmen“ und innere Widerstände in Unterstützung zu wandeln.

 

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

 

Normalerweise gibt es ein Vorgespräch bei dem der Interessent über die Methode informiert wird, ein paar Fragen zur Rauchgeschichte  (wie lange, wie viel, wann begonnen etc.)  und persönlichen Besonderheiten und Wünschen besprochen werden. Wenn Behandler und Patient zu der Überzeugung kommen, dass eine hypnotherapeutische  Rauchentwöhnung sinnvoll ist und der Patient diese wünscht, werden noch zwei weitere Termine gemacht. Einer für die Haupt-Hypnosebehandlung und ein weiterer, etwa 14 Tage später bei dem  entschieden wird ob eine weitere Hypnosesitzung notwendig ist, oder ob der Erfolg  schon so gut ist, dass eine reine Nachbesprechung ausreichend ist. Dabei werden die Erfahrungen nach der Hypnose besprochen und Ratschlägen für das Vermeiden von Rückfällen gegeben.

 

Was kostet die Hypnose Rauchentwöhnung?

 

Leider wird die Rauchentwöhnung derzeit weder von den gesetzlichen, noch von den privaten Krankenkassen bezahlt. Die Abrechnung erfolgt nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und ist vom Patienten zu bezahlen.

 

Die Kosten nach GOÄ  betragen 92,50 Euro pro Sitzung (ca. 50 bis 70 Minuten).

Vor- und gegebenenfalls  Nachbesprechung  zu separaten Terminen werden mit je 20,10 Euro berechnet . Bei Patienten, die über die Sprechstunde bekannt sind, kann in bestimmten Fällen auf die Vorbesprechung verzichtet werden.

 

 

Was kann ich vorbereitend  tun wenn ich einen Termin zur Rauchentwöhnung habe?

 

Es ist hilfreich, wenn Sie es schaffen, am Abend vorher alle Rauchutensilien weg zu räumen und am Behandlungstag  nicht mehr zu rauchen. Wenn das nicht klappt, ist es aber auch nicht schlimm.

 

Viel Erfolg

 

 

Dr. med. Renate Lechner